Rot-Grün-Rot – Erfolg in Dresden? Modell für Sachsen?

Montag, den 20. Mai 201919:00 Uhr GRÜNE Ecke, Bischofsplatz 6, Dresden

Rot-Grün-Rot – Erfolg in Dresden? Modell für Sachsen?

Die Kommunalwahl steht vor der Tür. Über vier Jahre Rot-Grün-Rote Mehrheit haben Dresden, trotz mancher Konflikte, geprägt und verändert. Dresden ist demokratischer, sozialer und ökologischer geworden. Für Dresdens Zukunft geht es deshalb in Anbetracht der rechts-konservativen Blockademehrheit im Stadtrat bei dieser Wahl um viel.
Am Horizont zeichnet sich auch die Landtagswahl immer stärker ab. Die CDU rückt immer weiter nach rechts und die AfD ist in den Umfragen weiter stark. Die Landtagswahl droht zu einem massiven Rechtsruck zu werden. Vor diesem Hintergrund diskutieren wir: Ist Rot-Grün-Rot ein Erfolg für Dresden? Was hängt vom Ausgang der Stadtratswahl für Dresden und für Sachsen ab? Gibt es noch eine Rot-Grün-Rote Alternative für Sachsen?

Es diskutieren:

André Schollbach (Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Stadtrat)

Johannes Lichdi (Stadtrat, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Autor des Warnrufs „Sachsen wird schwarzblau, https://lichdi.blog.datenkollektiv.net/2018/07/05/sachsen-wird-schwarzblau/#more-466)

Sophie Koch (Juso-Vorsitzende und Jugendkandidatin zur Landtagswahl)

Valentin Lippmann (Landtagsabgeordneter, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Moderation: Franziska Fehst

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen