Grüne Ecke zeigt zwei Arbeiten von Jens Leinert

Neues im Kunstfenster der Grünen Ecke: Ab 5. Februar 2024 werden im Kunstfenster der Grünen Ecke zwei Arbeiten des Dresdner Künstlers Jens Leinert ausgestellt.

Die Schau lädt ein zu einer Reise in innere und äußere Anderswelten. In Jens Leinerts malerischen Kosmos geht es darum, den unfassbaren Raum sichtbar zu machen
und Resonanzen im Inneren zu erzeugen. Er ist davon überzeugt, dass Bilder uns auf eine einzigartige Art und Weise berühren und in uns tiefgründige Emotionen auslösen können.
Mit seinen Bildern möchte er einladen, verborgene Welten zu entdecken, die sich im Spannungsfeld von mystischer Bedeutung und naturwissenschaftlicher Aufklärung bewegen.

Ausgestellten Arbeiten:
„Urgras I“ und „Urgras II“
Mischtechnik (Acryl & Spray), 2022

Jens Leinert ist ausgebildeter Grafikdesigner, lebt und wirkt in Dresden. Intuitive Malerei, Spray Paint Art und Computergrafik stehen im Vordergrund des derzeitigen
künstlerischen Schaffens

Kontakt: jensleinert12(at)gmail.com

Das „Kunstfenster“ in der Grünen Ecke ist eine Aktion des Landtagsabgeordneten Valentin Lippmann. Im Schaufenster werden wechselnde Kunstwerke zeitgenössischer Malerei, Grafik und Fotografie präsentiert. Mit dieser Aktion soll die Sichtbarkeit von Dresdner Künstler*innen erhöht werden, indem ihnen eine Ausstellungsmöglichkeit geschaffen wird und so die Möglichkeit geboten Kunst für ein breites Publikum erlebbar zu machen.

Ca. alle vier Wochen wechselt die Schau. Künstler*innen, die sich an der Aktion beteiligen wollen, können sich direkt in der GRÜNEN ECKE (buero@gruene-ecke.de) melden.

Verwandte Artikel